Villa Caro

Villa Caro

Uaktualniono: 18.09.2019 / drukuj / pdf
Villa Caro

Foto: Z. Daniec / Stadtverwaltung Gliwice

Dane adresowe
ul. Dolnych Wałów 8a
44-100
Gliwice
Dane kontaktowe
+48 32 231 08 54
+48 32 332 47 42

Die Villa ist ein Beispiel für eine hervorragend erhaltene Residenz aus dem 19. Jh. im Stil der Renaissance-Villen-Architektur. Einst gehörte sie dem Gleiwitzer Industriellen Oscar Caro, 1934 wurde sie von der Stadt als festen Sitz des Museums übergeben. Die in den Jahren 1882 bis 1885 erbaute eingeschossige Residenz (das zweite Stockwerk wurde erst in den 1920er Jahren angebaut) verfügte über einen weitläufigen Garten im Stil des Eklektizismus. Heute werden Villa und Garten von einer originalgetreu rekonstruierten Umzäunung aus Stein und Metall umgeben. Die Innenausgestaltung ist gut erhalten geblieben: reich verzierte Decken, Wandvertäfelung, Parkett, Türen und Fenster.

Das Gebäude ist Sitz des Museums Gliwice. Aktuell wird in der Villa die Dauerausstellung von Wohninterieurs oberschlesischer Industrieller aus dem 19. Jh. gezeigt. Darüber hinaus finden hier zahlreiche Wechselausstellungen, Konzerte, Begegnungen, Konferenzen und Begleitworkshops zu den Ausstellungen statt.

Besichtigung:

  • Montag: geschlossen;
  • Dienstag: 9.00–15.00,
  • Mittwoch: 9.00–16.00,
  • Donnerstag: 10.00–16.00,
  • Freitag: 10.00–16.00,
  • Samstag: 11.00–17.00,
  • Sonntag: 11.00–16.00.
Kategorie wizytówki: 
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice
Villa Caro
Foto: Museum Gliwice